Montag, 3. Juni 2013

Welcome Back Gebäck!







Letztes Wochenende war es endlich soweit, eineinhalb Jahre nach der großen Abschiedssause haben wir das Comeback von Linden Love gefeiert! (Für alle nicht Hannoveraner: Linden = be- und geliebter Stadtteil in Hannover; Linden Love = Partyreihe, die von 2002–2011 monatlich stattfand www.facebook.com/lindenlove)

Und zu diesem super Anlass habe ich voller Vorfreude fröhliche Partymuffins gebacken! Die Abschiedsmuffins weinten damals nämlich dicke Marshmallowtränen …

Hier ist das Rezept für die kleinen bunten Biester:

Schoko-Bananen-Muffins mit Gesicht

3 Eier (M)
80 g Butter
200 g Zucker
1 TL Vanillezucker
100–150 g Mascarpone oder Schmand
100 ml Milch
200 g Mehl
2 TL Backpulver
4 EL Kakaopulver
Zimt, nach Geschmack
100 g Zartbitterschokolade
1–2 Bananen
Liebe :)

Deko:
weiße Schokolade
blaue Speisefarbe
Zuckerherzchen
Marzipan & Schokotropfen (Augen)

Zahnstocher & Schaschlikspieße (zum Befestigen der Augen und als Halter für Sprechblasen und Co.)

Butter schmelzen und mit Eiern, Zucker, Vanillezucker und Mascarpone/Schmand schaumig rühren. Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Zimt mischen und nach und nach unter die Masse geben. Falls der Teig dann nicht fluffig genug sein sollte, kann mit Milch oder Mineralwasser (mit Kohlensäure!) nachgeholfen werden. ;) Dann die Schokolade im Wasserbad schmelzen und zusammen mit der gut zerdrückten Banane ebenfalls unter den Teig rühren. Papierförmchen oder ähnliches mit dem leckeren Zeug befüllen und bei 175 Grad 15-20 Minuten backen. Am leckersten sind sie lauwarm! Zum Verzieren sollte man sie aber natürlich besser abkühlen lassen ...

Kommentare:

  1. Die Muffins sind sooooo niedlich und dabei ja eigentlich ganz leicht gemacht! Werde ich nachbacken! :)

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Rezept, hört sich sehr lecker an und sie sehen wirklich unglaublich süß aus :)

    AntwortenLöschen