Sonntag, 12. Mai 2013

Juhuu, Kuchen! – Happy Heidelbeeren, Hasen und Kokosmonster






Nach dem Fest ist vor dem Fest ...

"Juhuu Kuchen" war Name und Programm an diesem Wochenende. In einer sehr gemütlichen (Marathon!)-Kaffee-Kuchenrunde wurde (schon wieder) Geburtstag gefeiert und köstlicher Süßkram verdrückt, der Erinnerungen an Kindergeburtstage aus früheren Tagen wachgerufen hat ... und das nicht ohne Absicht! ;)

Die Hauptdarsteller waren kleine Schokoküchlein im Hasenkostüm, Cake Pops am Stiel (Kokosmonster) und als Eis getarnt im Waffelbecher und ein saftiger Orangen-Blaubeer-Kuchen.

Für letzteren kommt hier das Rezept zum Nachbacken:

Orangen-Blaubeer-Kuchen

200 g Blaubeeren (frisch oder TK)
1 Bio-Orange
300 g Mehl
3 TL Backpulver
eine Prise Salz
130 g geschmolzene Butter
280 g Zucker
2 mittelgroße Eier
100 ml Milch
100 g Vanillejoghurt
evt. etwas gemahlene Vanilleschote
Puderzucker zum Verzieren

Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mischen. Eier, Milch, Joghurt, Saft und abgeriebene Schale der Orange und die Butter zufügen und verrühren bis sich alle Zutaten gut miteinander verbunden haben. Die Hälfte der Heidelbeeren vorsichtig unter dem Teig geben. Die Masse anschließend in eine gefettete Form füllen, restliche Beeren obendrauf verteilen und 40-50 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

Deko: Fähnchen aus Neon- und Glitzerpapier zwischen zwei Holzspieße zwirbeln. Das Auge ist ja bekanntlich mit. Gleichzeitig dient die Wimpelkette als Partymarkierung ("Achtung Feierei ... hier wirds lecker!") bzw. Zielmarkierung: Ist der Kuchenrest zu klein, um noch beide Enden reinpieksen zu können, wurde das Gebäck erfolgreich von den Gästen verzehrt, juhuu! ;)

Kommentare:

  1. Tolle Bilder :)

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich war ja bis jetzt eher immer ein Leser der stilleren Sorte, aber ich finde euren Blog echt toll (: Eure Fotos sind klasse und bei euren Grafiken schlägt mein Herz einfach höher!

    LG das Frl Grinsekatze

    PS: Ich habe euch getaggt.

    AntwortenLöschen
  3. Dankeschön für das liebe Feedback (und fürs taggen Fräulein Grinsekatze!) ... am liebsten hätte ich an Euch alle Kuchen verteilt ... ;)

    AntwortenLöschen